WHEN I DIP

WID_FLYER_FRONT_internet[1]

“The variety of dynamics, the frequencies and the great moments when everything’s lifting up and the place is shaking: that’s what we should look for.” (Moritz von Oswald)

Hans verträgt sich jetzt wieder mit Moritz und ignoriert dafür Mareike, aber Martin klärt das. Spätestens Donnerstag im Chor. Freitagabend guckt ihr alle zusammen Fechten. Frauenfechten. Aber Samstag ist es dann Zeit die rosa Eule etwas tiefer ins Glas zu dippen. Beim Schminken hilft dir die Eins in Kunst damals zwar auch nicht weiter, aber daheim kannst du halt auch kein Hausverbot bekommen.

Wo House in München eigentlich aufhört, machen wir weiter. Wenn alle sagen, also hier ist Techno zu Ende, genau da fangen wir dann an. Dem Rhythmus aller Anderen immer einen Schritt voraus, und drei Hände mehr an der Hüfte vor uns. Wir gehen voran, tanzen vorneweg. Wir wollen die Clubmusik der Zukunft schon jetzt, denn wir sind einfach nicht gemacht für dieses Zusammenreißen von dem immer alle reden. When I dip you dip we dip. Zum zweiten Mal. Im Kong.

 

whenidip_soundcloud